Versicherungssparten:


Weitere Angebote:

Rechtsschutzversicherung

Bedingungen

Kostenbeispiel

Anwalts- und Gerichtskosten können – abhängig vom Streitwert – immense Beträge annehmen, was das folgende Kostenbeispiel zeigt. Etwa ein Kläger bei einem Zivilverfahren kann ohne Rechtsschutzversicherung deshalb geneigt sein, auf den berechtigten Versuch der Durchsetzung seines Rechtes zu verzichten, da ihm im Falle der Niederlage ja die Verfahrenskosten zur Last fallen würden.

Die Übersicht zeigt beispielhaft für verschiedene Streitwerte die Entwicklung der Höhe von Anwalts- und Gerichtskosten in einem Zivilprozess (einschließlich Auslagen und Mehrwertsteuer) bei einem Rechtsweg über den Berufungsrechtszug beim Landgericht oder Oberlandesgericht bis zur Revision beim Bundesgerichtshof:

Streitwert bis
[€]
1. Instanz
[€]
Berufungsinstanz
[€]
Revisionsinstanz
[€]
500 471
2.500 1.421 3.303
5.000 2.506 5.823
25.000 6.079 14.168
50.000 9.009 29.999 31.734
125.000 13.365 31.325 47.721
250.000 20.390 47.970 73.476
500.000 31.066 73.249 112.549
1.500.000 61.436 144.942 222.865
2.500.000 91.807 216.635 333.182

Die Tabelle zeigt nicht unbedingt die vollständigen Verfahrenskosten. So sind eventuelle Kosten für Zeugen und Sachverständige oder eines erforderlichen Korrespondenzanwalts hier noch nicht berücksichtigt. Auch bei Zurückweisung an eine niedrigere Instanz (zum Beispiel nach einer Revision) kann ebenfalls eine erhebliche weitere Verteuerung eintreten, weil dieser Instanz die Gebühren im Wesentlichen neu entstehen.